Erlebnis bei BMW – #Digitalisierung

Ella Fano

Ella Fano

Bis die Motoren heulen

Schnelle Autos und Motoren faszinieren. Deswegen geht es bei der KinderUniSteyr alle Jahre wieder ins BMW-Werk Steyr. Dort blicken wir hinter die Kulissen, lernen wie Menschen und Roboter zusammenarbeiten und wie das Auto der Zukunft aussieht. Wir machen das Innovationslabor unsicher und steuern einen echten Roboter, werden selber kreativ und bauen unser eigenes Zukunftsauto.

Die Tour durch das BMW-Werksgelände hielt für die Studierenden so manche Überraschung bereit. So war vielen nicht bekannt, dass an einem Tag bis zu 5.000 Motoren das BMW Werk Steyr verlassen. Nach einer kurzen Besichtigung der Produktionshalle ging es ins neue Ausbildungszentrum. Dort werden Innovation, Digitalisierung und künstliche Intelligenz großgeschrieben. Die Teilnehmer:innen an der Exkursion programmierten mit Lego Education Sets eine Maschine nach ihren eigenen Ideen, durften mit einer VR-Brille über die Erde fliegen und mit einem besonderen Roboter auf Tuchfühlung gehen. Dieser erkennt menschliche Präsenz bei Berührung, was in zukünftigen Arbeitssituationen von großem Vorteil sein kann. BMW – immer einen Schritt voraus.

Einblicke - Zu Besuch bei BMW

Newsletter Anmeldung