Faszination Mechatronik im RIC und bei BRP-ROTAX

Ella Fano

Ella Fano

Schon mal mit einem Cobot gearbeitet? Oder mit einem Laser einen Schlüsselanhänger mit eigenem Motiv graviert? Oder einen Bauteil einfach mit einem 3D-Drucker ausgedruckt?

14 Jugendliche der KinderUniWels hatten im Juli 2021 im RIC und in der BRP-Rotax Lehrwerkstätte Gelegenheit dazu. Unter dem Motto „Digi-Kids 2.0 – #werde zum digital creator“ tauchten sie in die faszinierende Welt von Mechatronik und Digitalisierung ein.

Im brandneuen TECVan des RIC – einem multifunktionalen Fahrzeug, vollgepackt mit jeder Menge Technik – stellten sie ihre technischen und handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis.

Die Techniktalente von morgen setzten digitale Helfer wie Lasercutter, 3D-Druck und kollaborative Roboter ein, um ihr eigenes Mechatronikprojekt – einen Labyrinthwürfel – zu realisieren. Dabei erfuhren sie, was Mechatronik bedeutet und wie digitale Helfer unterstützen, innovative Produkte wie eben Rotax Hochleistungsmotoren für Powersportsfahrzeuge zu entwickeln.

Die BRP-Rotax Lehrlinge zeigten den jungen Besucher:innen ihre Arbeitswelt, die Lehrwerkstätte. Der Spaß und die Action kamen mit spannenden Rennen am Kartsimulator nicht zu kurz.

Studierende der KinderUniWels können auch heuer wieder an dieser spannenden Exkursion teilnehmen!

Newsletter Anmeldung