Unsere Dozent:innen

Rittenschober, Julia

Julia

Rittenschober

Julia Rittenschober hat Biologie studiert und arbeitet an der Konrad Lorenz Forschungsstelle. Sie ist von den Tieren fasziniert und gibt ihr Wissen gerne an Kinder weiter.

Lehrveranstaltungen von julia

Nr. Titel Datum Alter Kinderuni Typ Bereich
A113 KinderUni Almtal am Traunsee: Vogelvielfalt in Oberösterreich 08.07., 13:00 5-7 KinderUni Almtal Workshop Tiere, Pflanzen, Natur Anmeldung | Welche Vogelarten kennen und erkennen wir? Wieso ist Vielfalt wichtig und was kann sie gefährden? Du beschäftigst dich spielerisch mit aktuellen Naturschutzthemen und ganz besonders mit der Vogelwelt. Dieser Workshop findet in Kooperation mit NATURSCHAUSPIEL statt (www.naturschauspiel.at). --------------------------------------------------------------------------- Dieser Kurs ist ein 3-stündiger Workshop mit Julia Rittenschober von der Konrad Lorenz Forschungsstelle und findet am Montag Nachmittag in Traunkirchen statt. | Internationale Akademie Traunkirchen, Klosterplatz 2, 4801 Traunkirchen
A223 Von der Vogelvielfalt bis zum Kreislauf der Wirtschaft 09.07., 09:00 7-9 KinderUni Almtal 3-Tägig Tiere, Pflanzen, Natur Warteliste | Du nimmst an folgenden Workshops teil: ---------------------------------------------------------------------- Dienstag Vormittag: Von Treibhausgas zu Ameisensäure: aus einem Schadstoff wird ein Wertstoff – Pia Hillinger & Philipp Stadler, Net Zero Emission Labs GmbH - Fa. Rohrdorfer. Bei der Herstellung von vielen Produkten entstehen Schadstoffe wie z.B. CO2. In diesem Workshop erfährst du, wie sich dieses in einen nützlichen Wertstoff, nämlich Ameisensäure, umwandeln lässt. Mit Labormantel und Schutzbrille ausgerüstet bekommst du einen Einblick in die Laborarbeit und darfst selbst Hand anlegen. Bitte festes Schuhwerk anziehen. ---------------------------------------------------------------------- Dienstag Nachmittag: Wir begreifen unsere bunten Böden: Malen mit Erdfarben - Bettina Stock, Bodenbündnis OÖ. Wozu dienen die Körperbemalungen der Stammeskulturen der unterschiedlichen Erdteile? In diesem erlebnisintensiven Workshop tauchst du ein in die farbenprächtigen Böden unserer Kontinente. Du wirst selbst aktiv und erforschst deine Umgebung nach bunten Erdpigmenten, um damit kreativ zu werden und die Erde etwas bunter zu machen. -------------------------------------------------------------------- Mittwoch Vormittag: Ohne Moos nix los – Mario Mairhofer, Raiffeisenbank Scharnstein. Du denkst, Bankwesen und Wirtschaft sind kompliziert, langweilig und nur etwas für Erwachsene? Bei dieser Exkursion in die Raiffeisenbank Almtal wirfst du einen Blick hinter die Kulissen. Lass dir zeigen, wie der Kreislauft der Wirtschaft funktioniert und dass du bereits Teil davon bist. ------------------------------------------------------------------------ Mittwoch Nachmittag: Tonis Kopfkino, mit Toni on Tour auf kreativer Zeitreise – Edith Wregg, OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024. Tauche ein in eine Welt schwarz-weißer Filme und Fotografien und erkunde, wie sich Menschen damals begrüßten, bewegten und vergnügten. Lass dich von der Musik Anton Bruckners inspirieren und erschaffe in deinem Geist einzigartige Bilder – dein ganz persönliches Kopfkino! Wir werden auch malen und selbst musizieren und mit Klängen den Raum erfüllen. Ein Projekt der KinderUni OÖ in Kooperation mit der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024. ------------------------------------------------------------------------- Donnerstag Vormittag: Vogelvielfalt in Oberösterreich – Team der Konrad Lorenz Forschungsstelle. In diesem Workshop beschäftigst du dich spielerisch mit aktuellen Naturschutzthemen, schlüpfst in die Rolle eines Forschenden und setzt dich mit der heimischen Vogelwelt auseinander. Du besprichst auch, was die Biodiversität gefährdet und was wir dagegen tun können. Dieser Workshop findet in Kooperation mit NATURSCHAUSPIEL statt (www.naturschauspiel.at). ---------------------------------------------------------------------- Donnerstag Nachmittag: Bär und Wolf - Sandra Lankmaier, Cumberland Wildpark. Diese beiden Beutegreifer Arten nutzen in freier Wildbahn gemeinsame Lebensräume – und auch im Wildpark Grünau leben sie in einer Gemeinschaftsanlage. Lerne allerhand Wissenswertes über Bären und Wölfe und bereite ihr Futter vor. --------------------------------------------------------------------- Dieser Kurs ist ein Dreitageskurs und findet am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils vormittags und nachmittags statt. Wenn du ein Mittagessen buchst, bekommst du das in der Mensa der Mittelschule bzw. im Cumberland Wildpark. | Mittelschule Scharnstein, Kirchenplatz 5, 4644 Scharnstein
S307 Auf den Spuren von Konrad Lorenz 28.08., 09:00 9-12 KinderUni Steyr Exkursion Tiere, Pflanzen, Natur Anmeldung Verhaltensforschung einst und jetzt | An welchen Themen forscht ein Verhaltensbiologe heutzutage? Was haben soziallebende Tieren mit uns Menschen gemeinsam? Welche Mechanismen stecken hinter gewissen Verhaltenweisen der Tiere? Bei dieser Exkursion zur Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal bekommst du Einblicke in die Geschichte der Verhaltensforschung und schlüpfst für einen Tag in die Rolle von Verhaltensforschern. Am Beispiel von Graugänsen, Raben und Waldrappen führst du Beobachtungen und kleine Experimente durch und beantwortest einfache wissenschaftliche Fragestellungen. Nimm bitte einen Rucksack mit Jause für den ganzen Tag, Trinkflasche und dem Wetter angepasste Kleidung mit. | Infopoint FH III Steyr
S412 Wassertiere unter der Lupe 29.08., 09:15 7-9 KinderUni Steyr Workshop Tiere, Pflanzen, Natur Warteliste Forschung on Tour | Geh auf Entdeckungsreise und versuche durch spannende Experimente das Element Wasser zu erforschen. Dabei untersuchen wir die Tierwelt - wie leben Insekten und deren Larven? Wir betrachten die kleinen Tiere mit der Lupe und unter dem Binokular und zeichnen sie. | Infopoint FH III Steyr
SHA1 Science Holidays Almtal 15.07., 09:15 8-12 Almtal (Science Holidays) 5-Tägig Tiere, Pflanzen, Natur Warteliste Die Natur erforschen | Eine Woche lang forschen, entdecken, kreativ arbeiten, mit viel Bewegung und Spaß in der freien Natur stehen bei den Science Holidays Almtal auf dem Programm. In Kleingruppen bist du unterwegs auf dem Gelände des Cumberland Wildpark und bei der Konrad Lorenz Forschungsstelle und kannst an unterschiedlichen Stationen Rätsel lösen und Neues erfahren. Z.B. beobachtest du kleine und große Tiere und verwendest dabei das richtige Werkzeug (Lupe, Mikroskop, Fernglas), erhältst Einblicke in die Forschung an der Forschungsstelle und die Versorgung der Tiere im Wildpark und erfährst Spannendes über den Wald und ihre Bewohner. Vielfältige Bewegungs- und Kreativangebote runden das Programm ab. Die Fahrtzeiten des Shuttlebusses und auch die Zeiten der Science Holidays sind an die Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten des Schienenersatzverkehr auf der Strecke Wels-Grünau angepasst. Das Programm startet um ca 9:15 und endet um ca 15:40. Wenn du nicht mit dem Shuttlebus fährst, ist eine Betreuung beim Cumberland Wildpark für dich ab 9 Uhr bzw. bis 15:40 Uhr gegeben. Für den Shuttlebus bitte auf Warteliste bei der gewünschten Haltestelle anmelden. Die Einteilung in Kleingruppen erfolgt per Los. Bitte gib entweder bei der Anmeldung als Anmerkung oder bis spätestens 30. Juni per Mail ([email protected]) bekannt, mit welchem/welcher Freund:in du in einer Gruppe sein möchtest, pro Person sind maximal 2 Wünsche möglich. Wichtig: Das Befolgen der Anweisungen der Organisation und der Betreuer:innen ist essentielle Voraussetzung für die Teilnahme an den Science Holidays Almtal. Bei Verstoß wird um eine umgehende Abholung des Kindes gebeten. | Cumberland Wildpark Grünau
SHA2 Shuttlebus zu den Science Holidays Almtal 15.07., 15:45 8-12 Almtal (Science Holidays) 5-Tägig Tiere, Pflanzen, Natur Warteliste | Ein Shuttlebus bringt dich täglich ab Gmunden Seebahnhof zu den Science Holidays nach Grünau im Almtal und retour. Eine Betreuung im Bus ist gegeben. Bitte melde dich auf Warteliste an, sobald du einen Fixplatz für die Science Holidays hast, bekommst du auch für den Shuttlebus einen Fixplatz. ------------------------------------------------------------------------ Bitte beachte: Eine Betreuungsperson ist im Bus anwesend. Heuer neu: Der Zu- und Ausstieg aus dem Shuttlebus erfolgt eigenverantwortlich, ebenso der mögliche Umstieg in/aus anderen öffentlichen Verkehrsmittel. ------------------------------------------------------------------------- Die Abfahrtszeiten sind: ---------------------------------------------------------------------- Gmunden Seebahnhof: 8:30 Uhr --------------------------------------------------------------------- Gschwandt Baumgarten: 8:36 Uhr -------------------------------------------------------------------------- St. Konrad, Haltestelle B120 Abzw. Ort: 8:44 Uhr -------------------------------------------------------------------------- St. Konrad Dürnberg: 8:46 Uhr ----------------------------------------------------------------- Scharnstein, Thann: 8:50 Uhr ------------------------------------------------------------------ Scharnstein, Mühldorf Ort (gegenüber Fa. HP Autoteile): 8:42 Uhr -------------------------------------------------------------------- Bushaltestelle Bundesstraße vor Firma Wolf: 8:54 Uhr -------------------------------------------------------------------- Traxenbichl Nord: 8:55 Uhr -------------------------------------------------------------------- Grünau Redlmühle: 8:57 Uhr ---------------------------------------------------------------------- Grünau Bahnhof: 9:05 Uhr ----------------------------------------------------------------------- KLF/Wildpark: 9:15 Uhr ------------------------------------------------------------------------ Die Ankunftszeiten am Nachmittag: ----------------------------------------------------------------------- KLF/Wildpark: 15:40 Uhr ----------------------------------------------------------------------- Grünau Bahnhof: 15:52 Uhr ------------------------------------------------------------------------- Grünau Redlmühle: 16:00 Uhr --------------------------------------------------------------------------- Traxenbichl Nord: 16:02 Uhr -------------------------------------------------------------------- Bushaltestelle Bundesstraße vor Firma Wolf: 16:03 Uhr --------------------------------------------------------------------- Scharnstein, Mühldorf Ort: 16:05 Uhr ---------------------------------------------------------------------- Scharnstein, Thann: 16:07 Uhr --------------------------------------------------------------------------- St. Konrad, Dürnberg: 16:12 Uhr -------------------------------------------------------------------------- St. Konrad, Haltestelle B120 Abzw. Ort: 16:14 Uhr ---------------------------------------------------------------------- Gschwandt Baumgarten: 16:21 Uhr -------------------------------------------------------------------------- Gmunden Seebahnhof: 16:27 Uhr --------------------------------------------------------------------------- |

Newsletter Anmeldung

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

[mc4wp_form id=”2597″]