Unsere Dozent*innen

Werndl, Mario

Mario

Werndl

Geboren am 26.01.1975 in Steyr, Oberösterreich, Austria.

Leben:
Aufgewachsen in Rosenegg, im Naturschutzgebiet der Steyrer Au. Nach den Grundschulen besuchte Mario Werndl die Fachschule für Elektronik und Nachrichtentechnik. Ausgebildeter Metallplastiker und Kunstschmied mit Auszeichnung, Planung und Umsetzung von Monumenten im öffentlichen Raum,
Projektentwicklung und Umsetzung für Künstler und Firmen.

Referenzen:
Workshops mit Privatpersonen, Kindern, Kinderunis, Klienten der Lebenshilfe Österreich, Schulklassen aus Steyr und Umgebung, Jugendlichen aus verschiedensten Ausbildungsmaßnahmen, Bfi, Wifi, Proba, Fab, Vabb, Hex, Metalltechnikerkurse, Metallfachtrainer in der Produktionsschule Steyr, Workshops für Schauspieler.

Lehrveranstaltungen von mario

Nr. Titel Datum Alter Kinderuni Typ Bereich
S225 Wir lernen schweißen 30.08., 13:45 8-10 Steyr Workshop Kunst, Kultur, Geschichte Warteliste Fantasie-Skulpturen aus Metall | In der Schweißwerkstatt WERNDL ARTWORK werden Metalle mit Hilfe verschiedener Schweiß-Verfahren geschmolzen und neu verbunden. In diesem Sicherheits- und Grundfunktionskurs erlernst du die sichere Bedienung des MAG-Schweißgerätes mit Schutzgas. Nach einer intensiven Sicherheitseinweisung schaffst du nach eigenen Ideen aus Metallschrott Skulpturen, die für Überraschung und Stolz sorgen werden. Bitte zieh feste, geschlossene Schuhe und langärmelige Baumwoll-Kleidung an. | Infopoint FH III
S325 Wir lernen schweißen 31.08., 13:45 11-13 Steyr Workshop Kunst, Kultur, Geschichte Warteliste Fantasie-Skulpturen aus Metall | In der Schweißwerkstatt WERNDL ARTWORK werden Metalle mit Hilfe verschiedener Schweiß-Verfahren geschmolzen und neu verbunden. In diesem Sicherheits- und Grundfunktionskurs erlernst du die sichere Bedienung des MAG-Schweißgerätes mit Schutzgas. Nach einer intensiven Sicherheitseinweisung schaffst du nach eigenen Ideen aus Metallschrott Skulpturen, die für Überraschung und Stolz sorgen werden. Bitte zieh feste, geschlossene Schuhe und langärmelige Baumwoll-Kleidung an. | Infopoint FH III

Newsletter Anmeldung