Das Anton Bruckner Wissensquiz: Was weißt du über den Pop-Star aus Oberösterreich?

Wie gut kennst du Anton Bruckner wirklich? Wusstest du, dass Anton Bruckner ein berühmter Komponist war und zu Lebzeiten auch ein gefeierter Organist? Seine Musik erzählt Geschichten, aus denen ein lebendiges Kopfkino entsteht. Dieser geniale Komponist aus Oberösterreich hat nicht nur die Welt mit seiner Musik verzaubert, sondern auch ein reiches kulturelles Erbe hinterlassen. Stelle dein Wissen rund um sein Werk und Leben auf die Probe, entdecke sein Vermächtnis & glänze mit neuen überraschenden Fakten! 

Die KinderUni OÖ bedankt sich bei Edith “Eche” Wregg, Musikvermittlerin und Autorin dieses kniffligen Wissensquiz, welches im Rahmen des Projektes Toni On Tour, ein Projekt der KinderUni OÖ in Kooperation mit der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024, zur Verfügung gestellt wurde.

0%

Das Anton Bruckner Wissensquiz

🎶 Bist du bereit, dein Wissen über den Meister der symphonischen Pracht aus Oberösterreich zu testen? Schnapp dir deinen Dirigierstab und mach dich bereit! Diese Fragen werden deine Gehirnzellen 🧠 stimulieren und deine Kenntnisse über Bruckners Leben & Werk  auf die Probe stellen. Los geht's! 💡✨

1 / 14

In welcher oberösterreichischen Stadt ist Anton Bruckner 1824 geboren?

2 / 14

Anton Bruckner war das älteste Kind seiner Eltern. Wie viele Geschwister von ihm erreichten das Erwachsenenalter?

3 / 14

In welchem Stift wurde Anton Bruckner mit 13 Jahren Sängerknabe?

4 / 14

Anton Bruckner erlernte denselben Beruf wie sein Vater. Was wurde er?

5 / 14

Nicht immer ging es Anton Bruckner beim Unterrichten gut. Doch wo fühlte er sich wie im Himmel?

6 / 14

In welcher Stadt wurde Anton Bruckner Domorganist?

7 / 14

Welcher Komponist, den Anton Bruckner sehr verehrte, lernte er tatsächlich kennen?

8 / 14

Mit welchem Instrument wurde Anton Bruckner ein berühmter Musiker, der auch zu Konzertreisen in Europa eingeladen wurde?

9 / 14

Welche dieser Städte bereiste Anton Bruckner als gefeierter Organist?

10 / 14

Was komponierte Anton Bruckner am meisten?

11 / 14

In seiner Wiener Zeit komponierte Anton Bruckner seine berühmten Symphonien. Doch wer machte ihm sein Leben in Wien schwer?

12 / 14

Mit welcher Symphonie kam für Anton Bruckner als Komponist der große Durchbruch?

13 / 14

Anton Bruckner starb in Wien. Er wollte aber unbedingt woanders seine letzte Ruhestätte haben. Wo wurde er bestattet?

14 / 14

In welcher Epoche lebte und komponierte Anton Bruckner?

Your score is

0%

Edith WREGG

Edith “Eche” Wregg macht als Musikvermittlerin auf Musik neugierig – im Jubiläumsjahr 2024 vor allem auf Musik von Anton Bruckner. Ihre Erfahrungen gibt sie u.a. an der MUK Uni Wien und im Landesmusikschulwerk weiter. Weil sie auch Malerin ist, kombiniert sie gerne Musik und Kunst bei (Museums-)Projekten, Workshops und in Artikeln für Zeitschriften (Lugert Verlag).

STIWA Workshops bei der KinderUni Hagenberg: tüfteln, coden und 3D-Druck

Experimentieren und lernen in den Ferien? Mit der KinderUni Hagenberg wird das zum coolen Highlight des Sommers. Die STIWA Group war 2023 wieder Partner der KinderUni Hagenberg. Das STIWA-Team mit Daniel Rudelstorfer und Michael Hewarth zeigten in 2 ihrer 4 angebotenen Workshops auf spielerische Weise, wie ein fahrtauglicher Roboter programmiert wird, der auch Gefühlsregungen zeigen kann. Im Makerspace kreierten die Kinder und Jugendlichen mittels 3D-Modell ihre eigene Taschenlampe.

Die mBot Challenge – oder wie ein Roboter zum Leben erweckt wird

30 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 9 Jahren hatten 2023 bei der KinderUni Hagenberg die Möglichkeit die witzig aussehenden mBots zu programmieren. Die mBots sind kleine flinke Roboter ausgestattet mit Infrarotsensoren und farbigen LED-Lichtern. Sie können Töne erzeugen und bei Hindernissen am Weg ihre Unzufriedenheit äußern. Durch die einfache Programmiersprache Scratch wird ihre Mechanik zum Leben erweckt und durch die ausgeklügelte Kombination von Codes werden sie trainiert. Die Kinder konnten im Workshop ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum voll ausleben, sodass der Roboter schließlich rundum zufrieden agierte.

Workshops im Makerspace von STIWA

Im STIWA-Makerspace im amsec in Hagenberg bauten 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 12 Jahren ihre eigene Taschenlampe. Kreativität und Einfallsreichtum waren beim Designen des Gehäuses gefragt. Mittels 3D-Druck wurden die individuell entworfenen Teile angefertigt und anschließend mit Sorgfalt und Genauigkeit ein Stromkreis gelötet. Dabei lernten die jungen Teilnehmer:innen grundlegende Techniken der Elektronik, der Konstruktion und wie 3D-Druck funktioniert. Am Ende der Workshops gingen mehrere Lichter an!

Herzlichen Dank!

Ein besonderer Dank gebührt der STIWA Group für ihr Engagement. Dadurch hatten 50 Kinder und Jugendliche ein einzigartiges Erlebnis bei der KinderUni Hagenberg 2023!

Workshops & Kurse bei Partnern aus Wirtschaft & Industrie

Auch 2024 finden bei der KinderUni Hagenberg wieder vier spannende Workshops von der STIWA Group statt:

HEY GIRLS! Auf zur mBot Challenge (H211) – Welches Team baut den geschicktesten Roboter bei STIWA?
9 – 12 Jahre
16.07.2024, 13:00 – 16:30

HEY GIRLS! Auf in den Makerspace (H310) – Bau dir deine eigene Taschenlampe!
9 – 12 Jahre
17.07.2024, 13:30 – 16:30

Programmiere Roboter mit Scratch (H207) – Softwareentwickler:innen bei STIWA zeigen dir, wie´s geht!
7 – 9 Jahre
16.07.2024, 08:30 – 12:00

Da geht dir ein Licht auf! (H307) – Bau dir deine eigene Taschenlampe im Makerspace!
7 – 9 Jahre
17.07.2024, 09:00 – 12:30

Ab 15. Mai 2024 ab 18 Uhr kannst du dich anmelden.

Kinderuni bei Fronius: Eine Reise durch die Welt der Energie und Technologie

Bei den Events der Firma Fronius im Rahmen der KinderUni OÖ konnten Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Solarenergie, Batterietechnologie und Programmiertechnik eintauchen.

Am Campus der NEUGIERDE Der KinderUni Steyr

Am Campus der Neugierde in Steyr lernten die Kinder am Messestand von Fronius, wie man mithilfe eines Solarpanels Energie erzeugt und damit ein Modelauto antreibt. 

Exkursionen zu Fronius

Bei der Exkursion der KinderUni Wels zu Fronius International am Standort Sattledt stand die Erforschung von Batterietechnologie im Mittelpunkt. Mit einfachen Haushaltsutensilien konnten die Kinder u.a. eine kleine Spannungsquelle erzeugen und den grundlegenden Aufbau einer herkömmlichen Batterie verstehen.

Bei einer weiteren eintägigen Exkursion im Rahmen der KinderUni Hagenberg bekamen die interessierten Jungforscher:innen einen Einblick in die Grundlagen des Programmierens. Sie lernten, wie man Microcontroller programmiert und eine Reihe von Leuchtdioden zum Blinken bringt.

Auch im Jahr 2024 wird Fronius wieder in den Programmen der KinderUni Hagenberg und Wels vertreten sein. Hier freuen wir uns schon auf forschende Kinder und Jugendliche, mit denen wir gemeinsam die spannende Welt der Technik erkunden werden!

DANKESCHÖN

Fronius International GmbH unterstützt als Hauptsponsor die KinderUni OÖ & ermöglicht auch als wichtiger Netzwerkpartner den jungen Teilnehmer:innen der KinderUni OÖ faszinierende Einblicke in Solarenergie, Batterietechnologie und Programmiertechnik. Ihre Unterstützung & Partnerschaft eröffnet uns die Möglichkeit, die Begeisterung für Technologie und Innovation bei Kindern & Jugendlichen zu wecken und zu fördern. Wir sind dankbar für die fortlaufende Zusammenarbeit und freuen uns auf viele weitere spannende Entdeckungsreisen in der Welt der Energie & Technologie.

WORKSHOPS & KURSE BEI Partnern aus Wirtschaft & Industrie

Du möchtest hinter die Kulissen von regionalen Unternehmen blicken und erleben, wie Forschung und Entwicklung praxisnah funktioniert? Die KinderUni OÖ hat für dich jedes Jahr aufregende Exkursionen zu ihren Netzwerkpartnern im Programm. Du bekommst nicht nur faszinierende Einblicke in das Tätigkeitsfeld von regionalen Unternehmen, sondern hast auch die Gelegenheit gemeinsam mit Expert:innen zu forschen, zu experimentieren oder zu programmieren. 

Das Programm für die Sommerferien 2024 mit allen Workshops, Kursen und Exkursionen wird am 1. Mai 2024 online veröffentlicht. Einen Überblick über alle Termine und Standorte der KinderUni OÖ findest du hier.

Verpasse keine Termine und abonniere unseren Newsletter oder folge uns auf Instagram oder Facebook!

Newsletter Anmeldung

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

[mc4wp_form id=”2597″]