Abenteuer Almtal

Weil die wahren Abenteuer im Kopf stattfinden, geschehen sie überall dort, wo kluge Geister am Werk sind. So wie zum Beispiel an der Konrad Lorenz Forschungsstelle, die zusammen mit regionalen Unternehmen und Partnern das Banner der Forschung im Almtal hochhält. An der KinderUni Almtal lernt ihr unter anderem die Welt des Waldes, der Wölfe und der Graugänse aus naturwissenschaftlicher Perspektive kennen und könnt euch in Technik, Geschichte, Kunst und Bewegung stürzen. Wenn das kein Abenteuer ist!

Mach dich bereit für vier Tage fragen.forschen.wissenwollen

Die KinderUniAlmtal findet von 12. bis 15. Juli 2022 statt und anmelden kannst du dich ab Mittwoch, den 18. Mai 2022. 21 Lehrveranstaltungen laden zum staunen und entdecken ein. Das Programm findest du hier. Mit dabei sein können als zwischen 5 und 15 Jahren.

News aus dem Almtal

Die KinderUniAlmtal wächst und bekommt einen neuen Standort und einen zusätzlichen Tag dazu. In Zusammenarbeit mit der Internationalen Akademie Traunkirchen finden spannende Workshops nun auch am Traunsee statt. Unterstützt von der WKO Gmunden und regionalen Partnern wurde ein buntes Programm für den 12. Juli organisiert!

Almtaler Allerlei

Bei den Science Holidays im Almtal kannst du dir einen absoluten Traum erfüllen: Jeden Tag durch den ausgedehnten Cumberland Wildpark in Grünau streichen und dem Leben der Natur dort und in der Konrad Lorenz Forschungsstelle auf die Schliche kommen. Zu deiner Forschungsarbeitsstelle kommst du täglich mit dem Shuttlebus zwischen Wildpark und den umliegenden Gemeinden. Auf dich warten zahlreiche Stationen, an denen deine Neugier, Kreativität und Bewegungsfreude gefragt sind.

Die Science Holidays Almtal finden findet von 22. bis 26. August 2022 unter dem Motto “Die Natur” statt. Anmelden können sich alle alle zwischen 8 und 12 Jahren ab Mittwoch, den 4. Mai 2022.

Wissen schafft Neugierde – Sommerliche KinderUni im Grünen

Das diesjährige KinderUni-Motto Wissen schafft Neugierde bringt die allseits spürbare Aufbruchstimmung auf den Punkt. In Gestalt der Internationalen Akademie Traunkirchen darf die KinderUni OÖ nun einen weiteren starken Kooperationspartner neben der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal begrüßen – und auf die Unterstützung der selbst ausgesprochen forschungsaffinen Miba Gruppe sowie der WKO Gmunden zählen. 

Von der Programm- und Netzwerkpräsentation

Am Mittwoch fand die Programm- und Netzwerkpräsentation “Wissen schafft Neugierde” der KinderUni OÖ – KinderUniAlmtal bei Miba AG statt.

Im Sommer 2022 kehrt die KinderUni OÖ wieder in Präsenz in die Hörsäle und Labors, an die Forschungsstationen und Versuchsfelder der wissenschaftlichen Welt an 6 Standorten in Oberösterreich zurück. Mit einem bewusst ausgebauten Schwerpunkt im Salzkammergut, in dem Oberösterreichs freie Kinderbildungsinstitution für spielerisches Lernen und Forschen zahlreiche Lehrveranstaltungen für junge und sehr junge Leute bietet.

Vom Netzwerk

Internationale Akademie Traunkirchen: Wo Zusammenarbeit großgeschrieben wird

Das Tor zum Salzkammergut. Mit dem ehemaligen Kloster Traunkirchen direkt am See werden es heuer Kinder und Jugendliche aus dem inneren Salzkammergut deutlich leichter haben, an der KinderUni OÖ teilzunehmen. Der kollaborative Esprit der Konrad Lorenz Forschungsstelle führt dazu, dass sich die Internationale Akademie Traunkirchen neu in das große KinderUni-Netzwerk eingeknüpft hat. Das Ziel? “Den Kindern und Jugendlichen die Wissenschaft näher zu bringen und sie zu motivieren, selbst eine akademische Laufbahn einzuschlagen” so Regina Radax.

Miba: Motoren bauen beim Generalsponsor

Eine Exkursion der KinderUniAlmtal führt nach Laakirchen zur Miba, die die KinderUni OÖ als Generalsponsor unterstützt. “Von der Pferdekutsche zum Elektroauto” heißt das Programm, in dem die jungen Teilnehmer:innen eine Reise in die Welt der Motoren und Fahrzeuge unternehmen. Nachdem sie die wichtigsten Komponenten eines Motors kennengelernt haben, bauen sie selbst einen solchen – wenn auch deutlich maßstabsverkleinert und als Modell. Dabei erfahren die Studierenden auch, wie und was sie zu einem saubereren Planeten Erde beitragen können.  

WKO Gmunden: Lobbying für die Techniker:innen der Zukunft

Geht es um die KinderUni, verbindet die Miba mehr mit der Wirtschaftskammer als die Mitgliedschaft: Auch die WKO Gmunden ist Teil des Unterstützer- und Partnernetzwerks. Bezirksstellen-Leiter Robert Oberfrank erklärt: “Vor allem MINT-Fächer legen für die Jugendlichen einen wichtigen Grundstein um die Natur und technische Möglichkeiten von Grund auf kennen und wertschätzen zu lernen. Sie sind die Unternehmer:innen und Verantwortungsträger:innen von morgen.” 

Von der KinderUni OÖ

Raus aufs Land: Für Kinder und Jugendliche fernab der Hochschulstandorte

Damit Kinder und Jugendliche in Oberösterreichs Regionen ohne Ballungszentren mit Hochschule nicht zu kurz kommen, soll die ländlichen KinderUni-Standorte im Almtal, am Traunsee, im Mühlviertel und im Ennstal gestärkt werden. Dort soll das Lernen in und von der Natur im Mittelpunkt stehen. 

Da kommt Lernfreude auf: Studieren an der KinderUniAlmtal

An Breite ist das Lehr- und Forschungsangebot der KinderUniAlmtal auch dieses Jahr nur schwer zu überbieten. Logischerweise hat die Graugans, Raubtier und Greifvogel wieder ihren Auftritt. Ist man mit nur einem Studientag nicht zufriedengegeben, bietet die KinderUni auch die einwöchigen Science Holidays im Almtal. 

Auf in die Zukunft: Salzkammergut 2024

Im Salzkammergut herrscht Aufbruchstimmung. “Rektor” der KinderUni OÖ Andreas Kupfer  kündigt an, dass die KinderUni auch im Salzkammergut 2024 eine große Rolle spielen soll.

Österreich forscht – forsche mit!

Citizen Science bei der KinderUni OÖ

Du möchtest dich an Forschungsprojekten beteiligen, weißt aber nicht wie? Du beobachtest gerne die Welt um dich herum und hast viele Fragen? Über die Plattform “Österreich forscht” hast du die Möglichkeit, mit Wissenschafter*innen bei aktuellen Forschungsthemen im Rahmen von Citizen Science-Projekten aktiv mitzuarbeiten. Dort findest du auch einige KinderUni-Dozent*innen mit ihren Projekten.

Konrad Lorenz Forschungsstelle Grünau

Aber hast du gewusst, dass an unserem Standort im Almtal auch eine Forschungsstelle beheimatet ist? Dort wird am Beispiel von Graugänsen, Raben und Waldrappen Verhaltensforschung betrieben.

In den Jahren 2019 und 2021 gab es im Rahmen der KinderUni OÖ die Möglichkeit, sich an aktuellen Citizen Science Projekten der Konrad Lorenz Forschungsstelle zu beteiligen. Dabei wurden Daten zum Raum-Zeit Muster von Graugänsen, Waldrappen und Raben aufgenommen oder kurze Videos von den Vögeln am Nest hinsichtlich der Verhaltensweisen ausgewertet. 

 Hier erfährst du die Details.

Newsletter Anmeldung

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

[mc4wp_form id=”2597″]