Wissen schafft Neugierde – Sommerliche KinderUni im Grünen

Das diesjährige KinderUni-Motto Wissen schafft Neugierde bringt die allseits spürbare Aufbruchstimmung auf den Punkt. In Gestalt der Internationalen Akademie Traunkirchen darf die KinderUni OÖ nun einen weiteren starken Kooperationspartner neben der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal begrüßen – und auf die Unterstützung der selbst ausgesprochen forschungsaffinen Miba Gruppe sowie der WKO Gmunden zählen. 

Von der Programm- und Netzwerkpräsentation

Am Mittwoch fand die Programm- und Netzwerkpräsentation “Wissen schafft Neugierde” der KinderUni OÖ – KinderUniAlmtal bei Miba AG statt.

Im Sommer 2022 kehrt die KinderUni OÖ wieder in Präsenz in die Hörsäle und Labors, an die Forschungsstationen und Versuchsfelder der wissenschaftlichen Welt an 6 Standorten in Oberösterreich zurück. Mit einem bewusst ausgebauten Schwerpunkt im Salzkammergut, in dem Oberösterreichs freie Kinderbildungsinstitution für spielerisches Lernen und Forschen zahlreiche Lehrveranstaltungen für junge und sehr junge Leute bietet.

Vom Netzwerk

Internationale Akademie Traunkirchen: Wo Zusammenarbeit großgeschrieben wird

Das Tor zum Salzkammergut. Mit dem ehemaligen Kloster Traunkirchen direkt am See werden es heuer Kinder und Jugendliche aus dem inneren Salzkammergut deutlich leichter haben, an der KinderUni OÖ teilzunehmen. Der kollaborative Esprit der Konrad Lorenz Forschungsstelle führt dazu, dass sich die Internationale Akademie Traunkirchen neu in das große KinderUni-Netzwerk eingeknüpft hat. Das Ziel? “Den Kindern und Jugendlichen die Wissenschaft näher zu bringen und sie zu motivieren, selbst eine akademische Laufbahn einzuschlagen” so Regina Radax.

Miba: Motoren bauen beim Generalsponsor

Eine Exkursion der KinderUniAlmtal führt nach Laakirchen zur Miba, die die KinderUni OÖ als Generalsponsor unterstützt. “Von der Pferdekutsche zum Elektroauto” heißt das Programm, in dem die jungen Teilnehmer:innen eine Reise in die Welt der Motoren und Fahrzeuge unternehmen. Nachdem sie die wichtigsten Komponenten eines Motors kennengelernt haben, bauen sie selbst einen solchen – wenn auch deutlich maßstabsverkleinert und als Modell. Dabei erfahren die Studierenden auch, wie und was sie zu einem saubereren Planeten Erde beitragen können.  

WKO Gmunden: Lobbying für die Techniker:innen der Zukunft

Geht es um die KinderUni, verbindet die Miba mehr mit der Wirtschaftskammer als die Mitgliedschaft: Auch die WKO Gmunden ist Teil des Unterstützer- und Partnernetzwerks. Bezirksstellen-Leiter Robert Oberfrank erklärt: “Vor allem MINT-Fächer legen für die Jugendlichen einen wichtigen Grundstein um die Natur und technische Möglichkeiten von Grund auf kennen und wertschätzen zu lernen. Sie sind die Unternehmer:innen und Verantwortungsträger:innen von morgen.” 

Von der KinderUni OÖ

Raus aufs Land: Für Kinder und Jugendliche fernab der Hochschulstandorte

Damit Kinder und Jugendliche in Oberösterreichs Regionen ohne Ballungszentren mit Hochschule nicht zu kurz kommen, soll die ländlichen KinderUni-Standorte im Almtal, am Traunsee, im Mühlviertel und im Ennstal gestärkt werden. Dort soll das Lernen in und von der Natur im Mittelpunkt stehen. 

Da kommt Lernfreude auf: Studieren an der KinderUniAlmtal

An Breite ist das Lehr- und Forschungsangebot der KinderUniAlmtal auch dieses Jahr nur schwer zu überbieten. Logischerweise hat die Graugans, Raubtier und Greifvogel wieder ihren Auftritt. Ist man mit nur einem Studientag nicht zufriedengegeben, bietet die KinderUni auch die einwöchigen Science Holidays im Almtal. 

Auf in die Zukunft: Salzkammergut 2024

Im Salzkammergut herrscht Aufbruchstimmung. “Rektor” der KinderUni OÖ Andreas Kupfer  kündigt an, dass die KinderUni auch im Salzkammergut 2024 eine große Rolle spielen soll.

KinderUni on Tour in Bibliotheken

Der Schlaufuchs ist schon wieder unterwegs. Seine Reise hat ihn bis in das nördliche Mühlviertel geführt. Er ist in einer Gemeinde angekommen über die er schon viel gehört hat. Sie ist klein und fein und bietet in den Sommermonaten etwas ganz besonderes. Der schlaue Fuchs ist begeistert, hier kann er es sich einige Tage gut gehen lassen. Er hat ein neues Plätzchen gefunden: Helfenberg, den 10. Standort der KinderUni OÖ.

KinderUni OÖ on Tour in der Bibliothek Helfenberg

Rückblick. Es ist Ende Juli 2021. Fünf Workshops werden in den nächsten eineinhalb Woche 60 Kinder begeistern. Das Programm ist für 5 bis 10-jährige angesetzt. Gemeinsam mit vier Dozent:innen wird fragen.forschen.wissenwollen das Motto der kleinen Gemeinde.

Doch was konnte man in Helfenberg entdecken? Mit welchen Kursen wurden die Sommerferien unvergesslich?

Fotos ©Bibliothek Helfenberg

Da lachen ja die Hühner! - Alles über das liebe Federvieh

mit Gabi Kainberger

Wir haben Hühner zu Gast! Durch Beobachten erfährst du so einiges, was sie brauchen, um artgerecht leben zu können. Sie scharren am Boden auf der Suche nach Nahrung, aber warum werden auch kleine Steinchen verspeist? Wo schläft das liebe Federvieh und warum baden sie im Sand? Wie entsteht aus einem Ei ein Huhn und wie lange gibt es die Hühner schon als Haustiere? Aber nicht nur das Haushuhn wird uns beschäftigen! Es erwarten dich faszinierende Vogelnester, winzige und riesige Vogeleier, du betrachtest Federn unterm Mikroskop und erforscht den Inhalt von Eiern.

Abrakadabra - Zaubertricks aus dem Physik- und Chemie-Labor!

mit Getraud Pacher

Wolltest du nicht auch schon einmal als großer Zauberer auftreten und deine Freunde oder deine Familie ins Staunen versetzen? Für viele Zaubertricks brauchst du nur etwas Physik, bestimmte Materialien, ein wenig Zeit und ein paar Tipps. Wir verraten dir tolle Tricks und praxiserprobte Versuche aus dem Chemie- und Physiklabor. Am Ende gibt es dann eine Zaubershow für die Eltern!

Was weißt du über Wasser?

mit Romana Niedermayr

Im Rahmen dieser Veranstaltung untersuchen wir die örtlichen Bäche nach Lebewesen und Algen. In den Bächen werden diese mit Becherlupen, Kescher und Kübeln gefangen und vor Ort betrachtet. Ein paar ausgewählte „Fänge“ nehmen wir mit und untersuchen diese näher unter dem großen Mikroskop. Ergänzend lesen wir eine Geschichte zur Bedeutung des Wassers und machen ein paar Experimente zu Eigenschaften des Wassers.

Der Schlaufuchs verbrachte letzten Sommer spannende Tage in Helfenberg. Er kann es kaum erwarten, bis es auch heuer wieder mit der KinderUni on Tour losgeht. Nichts schöneres kann sich der schlaue Fuchs vorstellen, als seine Zeit damit zu verbringen, an spannenden Orten in ganz Oberösterreich seiner Neugierde nachgehen zu können. Bis bald, Helfenberg!

Stadt der Kinder

Über 230 Schülerinnen und Schüler von Steyrer Volksschulen haben sich im Frühjahr am Projekt „Stadt der Kinder“ beteiligt. Ziel dieses Projekts war es, Kindern und Jugendlichen eine kreative Auseinandersetzung mit ihrem Lebensumfeld in Steyr zu ermöglichen. Das Konzept sieht vor, dass die Kinder ein kurzes Gedicht, einen kurzen Text oder einen „Haiku“ entwerfen, diese dann auf einen Karton-Sitz-Hocker gedruckt und im Rahmen vom „Fest der Kinder“ präsentiert und übergeben werden. Folge dem Link zum Download aller Haikus.

Stadt der Kinder - VS Ennsleite

Stadt der Kinder - VS Plenklberg

Stadt der Kinder - VS Resthof

Stadt der Kinder - VS Steyrdorfschule

Stadt der Kinder - VS Wehrgraben

Newsletter Anmeldung